Menü

Zum Erhalt unserer Straßen- und Gehwege ist es notwendig entstandene Risse zu behandeln. Es ist dabei vom sog. Rissevergußverfahren die Rede.


Hierbei werden vorhandene Straßenrissbildungen zunächst gesäubert- und anschließend mit heißer flüssiger Bitumenemulsion verschlossen.

 risseverguss1
Auf ca. 180 Grad wird das Bitumen in einem speziellen Kocher erhitzt
Ganz schön heiß ☺

 risseverguss2
Das Aufbringen der Masse erfordert viel Umsicht und genaues Arbeiten.
Nach dem Verschließen ist der Straßenbelag wieder abgedichtet


EG346 KPS Plakat EGinWeiss 16

11 beachvolley

4 sommerakademie 2017

fb

Nach Oben